• VSB
  • IBM erweitert Domino Collaboration Express um Cluster-Berechtigung

IBM erweitert Domino Collaboration Express um Cluster-Berechtigung

Zum 01.01.2011 erweitert IBM die Lizenzierung von Lotus Notes / Domino Collaboration Express um die Berechtigung zur Verwendung der Cluster-Funktion. Bisher war dies eine wesentliche Einschränkung der Lotus Domino Express-Lizenzen. Die offizielle Ankündigung von IBM kommt in den nächsten Tagen, bisher hat Ed Brill in seinem Blog darüber berichtet.

Beginnend ab Lotus Notes / Domino 8.5.3 werden auch die aktualisierten Lizenzbestimmungen ausgeliefert. Bestehende Wartungskunden dürfen dann ebenfalls die Cluster-Funktion aktivieren. Allerdings ist die Cluster-Funktion kein reines Weihnachtsgeschenk, sondern wird mit einer ca. 10%-igen Preiserhöhung erkauft. Da aber in den letzten Jahren der Preis für die Express Lizenzen nur marginal angepasst wurde, ist diese Erhöhung durchaus vertretbar und bietet durch die Cluster-Funktion auch einen deutlichen Mehrwert, der bisher nur den wesentlich teureren Client / Server Enterprise Lizenzen vorbehalten war.

Damit gibt es nur noch zwei nennenswerte Einschränkungen für die Lotus Notes / Domino Collaboration Express Lizenzen:

  • keine Verwendung der Directory Assistance 
  • nicht mehr als 1.000 Mitarbeiter

Zurück