• VSB
  • News
  • VSB DataConnector 5.1.05 freigegeben

VSB DataConnector 5.1.05 freigegeben

VSB DataConnector 5.1.05

Neue Features (Admin Client):

  • Anzeige des Transfer-Status in der der Profiles-View (In der Tabelle der Transfer-Profile ist nun durch ein Symbol ersichtlich, dass ein Transfer gerade ausgeführt wird)
  • Unterstützung der Tastenkombination 'Strg+A' zum Auswahl aller Elemente in Tabellen und Listen
  • Anzeige der Anzahl ausgewählter Elemente in der Statuszeile
  • Unterstützung der Tastenkombination 'Strg+W' zum Schließen von Editor-Fenstern (vormals 'ESC', was zum versehentlichen Schließen von Transferprofilen führen konnte)
  • Verbesserte Fehlermeldungen am DataConnector Client

Neue Features (Notes Datenbank):

  • Erstellung / Bearbeitung von Transfer-Plugins direkt in der IBM Notes Datenbank (kein umständliches Einbinden einer jar-Datei mehr notwendig)

Neue Features (Transfer Engine):

  • Protokollierung des Namen der Daten-Quelle und des Daten-Ziel im Transfer-Protokoll

Neue Features (WebService):

  • Unterstützung der IBM DB2/400 als Server für die DataConnector Datenbank
  • Extreme Verringerung der Server-Belastung, wenn der Admin Client verbunden ist

Bug Fixes (Admin Client):

  • Transferprofil: Einträge in der Feldzuordnung mit gleichem Ziel-Feld aber unterschiedlichem Schreib-Modus werden als Dublette gemeldet
  • Verbindungskonfiguration: Falsche Datenbank-Auswahl in der Notes Verbindungskonfiguration

Bug Fixes (Transfer Engine)

  • Fehler beim Löschen von Datensätzen in relationalen Datenbanken, wenn der Schlüssel einen Zahlenwert enthält
  • Fehler beim Schreiben von Zahlenwerte als @Formel-Ergebnis in relationale Spalten vom Typ BIT

Bug Fixes (WebService):

  • Bei der Migration der DataConnector Datenbank gehen die Namen der Verbindungskonfigurationen verloren
  • Beseitigung von Memory-Leaks

Für unsere Wartungskunden ist das Update wie üblich im Rahmen der Softwarepflege ohne Zusatzkosten einsetzbar. Gerne unterstützen wir Sie auf Anfrage beim Update.

Zum Download-Bereich

Zurück