• VSB
  • Neues in SharePoint 2016

Neues in SharePoint 2016

SharePoint 2016 Startseite

Nachdem SharePoint 2016 für Kunden mit Volumenlizenzverträgen nun zum Download zur Verfügung steht, werfen wir mal einen Blick auf die wichtigsten Neuerungen.

Grundsätzlich verbessert hat sich das Zusammenspiel zwischen SharePoint 2016 on-premise und Office 365 SharePoint Online. Bei einer Hybridkonfiguration werden die Inhalte beider Quellen transparent integriert und auch über einen gemeinsamen Suchindex für den Anwender auffindbar gemacht. Über Zugriffsregeln kann gesteuert werden, das z.B. Dokumente aus dem eigenen Netzwerk nur angezeigt werden, wenn auch der Zugriff aus dem selben Netzwerk erfolgt.

Auch die neue Startseite wird den Anwendern gefallen. Hier laufen alle persönlichen Inhalte und Aktivitäten des Anwenders zusammen und ermöglichen eine schnelle Navigation in die benötigten Websites.

In Kürze wird es auch native mobile Apps für den Zugriff auf SharePoint 2016 Inhalte geben. Bisher musste man sich mit dem eher bescheidenen Online-Zugriff über den mobilen Browser abmühen, was in der Praxis kaum Akzeptanz gefunden hatte.

Interessanterweise bietet SharePoint 2016 nun auch native Unterstützung für das OpenDocument Format. Ob das in der Praxis wirklich relevant ist, wird sich zeigen. Letztlich besteht ja aus SharePoint ein sehr guter integrierter Zugriff über die Office Online Apps.

Eine umfangreiche Liste der Neuerungen in SharePoint 2016 findet sich im Microsoft Technet.

Zurück